Paten gesucht

Für die Tiere auf dieser Seite suchen wir dringend Paten oder Dauerpflegestellen. Aufgrund ihres hohen Alters, ihrer Größe oder eines Handicaps ist es schwer, für die Fellnasen ein neues Zuhause zu finden, und sie sitzen teilweise jahrelang im Tierheim, manche sogar ihr ganzes Leben.

Natürlich freuen wir uns umso mehr, wenn sich statt Paten auch Familien finden, welche die Tiere für immer zu sich nehmen.

 

Hier finden Sie ein Formular, wenn Sie sich entschliessen, eine Patenschaft zu übernehmen:

 

Im Namen der Tiere bedanken wir uns bei Ihnen.

Am Liebsten hätten wir ein Zuhause, doch als Paten würdet Ihr unser Leben schon sehr erleichtern..

Hündinnen

 

Lara, geb. 01/2020

Die liebe Bretonen-Mix-Hündin hat von Geburt an durch fehlende Hand- und Fußwurzelknochen Probleme mit den Pfoten. Als sie gefunden wurde, konnte sie kaum stehen geschweige denn gehen. Durch Operationen hat sie schon Fortschritte gemacht, aber es sind kostenintensive Behand-lungen, die ein Tierheim nicht alleine stemmen kann.

 

Lara würde sich daher sehr über eine Patenschaft freuen. Sie möchten mehr über Lara wissen? Einfach auf das Bild klicken.

Rüden

Trasto (10 Jahre)

zeigt Lahmheiten durch eine alte Verletzung.

 

Der alte Knabe würde sich sehr über eine Patenschaft freuen.

Er bräuchte ein Röntgenbild (ca. 120 Euro) und seine Schmerzmittel schlagen mit monatlich ca. 20 Euro zu Buche. Falls wir einen Gnadenplatz für ihn finden, wäre es toll, wenn ihm jemand das Reiseticket (130 Euro) schenken könnte.

Außerdem würden wir ihm gerne Zusatzmittel für die Knochen und Aufbau-Vitamine zukommen lassen (40 Euro monatlich) und Hilfe bei den Kosten einer Physiotherapie wäre ein Traum. Dies alles kann das Tierheim finanziell leider nicht stemmen.

Katzen