Doro - ein ganzes Leben im Tierheim - Leukose positiv

Name: Doro

Besonderheiten: Leukose positiv

Einzelkatze oder Familie mit anderen Leukose positiven Katzen
Geburtsdatum: 18.05.2011
Im Tierheim seit: 16.08.2011

Am 18.05.2017 wird sie 6 Jahre alt
Im Tierheim seit sie 3 Monate alt ist.

 

Mir tut es weh, diesen Text zu schreiben. Es ist so traurig, dass ein Kätzchen wie Doro niemals die Chance hatte und wahrscheinlich auch niemals haben wird, die Liebe einer Familie kennenzulernen. Doro wurde mit 3 Monaten bewegungslos in einem Hauseingang gefunden. Ihr Beinchen war verletzt und sie hatte Schmerzen. Ihre Familie, die im Haus daneben wohnte, wollte nichts mit ihr zu tun haben.
So brachten die spanischen Tierschützerinnen sie zum Tierarzt und später in das Tierheim und dort ist sie noch heute.
Mittlerweile sind 6 Jahre vergangen und Doro hat schon längst die Hoffnung aufgegeben, dass jemand an ihrem Zwinger stehen bleibt und sie wahrnehmen wird, dass sie irgend jemand interessant genug findet, um ihr ein Zuhause zu schenken.
Doro scheint sich in ihr Schicksal eingefunden zu haben, aber wir nicht. Wir kämpfen weiter dafür, dass jemand auf sie aufmerksam wird. Natürlich ist sie keine absolute Schmusekatze, wie hätte sie dies auch werden sollen? Die wenige Zeit der Frauen im Tierheim wird für füttern, Medikamente verabreichen und Toiletten säubern verwendet. Für Streicheleinheiten und Zärtlichkeit bleibt kaum Zeit.
Doro ist ein wenig ängstlich, aber man darf sie berühren. Sie hat sich mit den Jahren in eine eher unabhängige Katze entwickelt. Wir fragen uns, ob es Menschen gibt, die einem Tier ein Zuhause schenken würden, nur des Tieres zuliebe. Ohne selbst etwas zu verlangen und zu erwarten. Einfach aus reiner Tierliebe. Doro braucht ein Zuhause, in dem sie die zweite Hälfte ihres bisher traurigen Lebens verbringen kann. Eine hoffentlich erfülltere Hälfte.

Wenn Sie sich vorstellen könnten, Doro ein Zuhause zu schenken, melden Sie sich bei mir. Gerne erkläre ich Ihnen alles was sie wissen möchten. Doro käme, kastriert, gechipt, geimpft und auf FIV und Leukose getestet nach Deutschland.
Wir bevorzugen die reine Wohnungshaltung für Doro, ein vorhandener Balkon sollte gesichert sein.

 

UPDATE: Leider wurde die süße Doro Leukose positiv getestet. Dies ist allerdings kein Grund, warum sie nicht ein langes und glückliches Leben in "ihrer" Familie genießen kann. Wir möchten Doro nun als Einzelkatze vermitteln oder in eine Familie abgeben, in der schon eine oder mehrer Leukose positive Katzen leben.

Kontakt: Nina Cain – Hundeblicke e.V. nina.cain@gmx.de