Julia und Dora

Julia Geb. ca.: 07.2018

Dora Geb. ca. (folgt)

Beide weiblich kastriert

Aufenthalt Pflegestelle Spanien

 

Julia und Dora sind Mutter und Tochter. Sie wurden in Spanien zur Zucht „angeschafft“ und als die Dame keine Lust mehr hatte, dieses Vorhaben weiterzuverfolgen, sollten die zwei ins Tierheim abgeschoben werden. 

 

Lucia, eine gute Freundin und Tierschützerin und einem riesengroßem Herzen, nahm Julia, Dora und noch einige weitere ihrer Geschwisterchen bei sich auf.

 

Leider dürfen sie dort aus Platzgründen nicht im Haus leben und müssen, wie auch vorher schon, außerhalb im Freien leben. Dies tut aber der Fröhlichkeit der beiden kleinen Ladys keinen Abbruch.

Sie lieben es miteinander zu spielen und zu toben, und doch fehlt ihnen etwas…                        

die Wärme einer Familie, ein weiches Sofa und gemeinsames Kuscheln mit der Menschenfamilie.

 

Wir sind uns bewusst, dass es fast unmöglich sein wird, für diese beiden Mädchen eine gemeinsame Familie zu finden, jedoch wollen wir nichts unversucht lassen und so warten wir gemeinsam mit Julia und Dora darauf, dass ein Wunder geschieht und sich eine Familie melden wird, die sie zusammen adoptiert. Wir möchten sie auf keinen Fall trennen. 

 

Es ist selten, kommt aber immer mal wieder vor, dass sich zwei Tiere sehr aneinander binden und  wir möchten nicht diejenigen sein, die sie trennen. 

 

Julia und Dora sind flinke und aufgeweckte Hündinnen. Sie sollen nicht ständig getragen werden, sondern wollen auf ihren kleinen Beinchen die Welt und deren Wunder erkunden können. 

Julia und Dora werden vor ihrer Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Sie sind kastriert, geimpft  und haben einen Microchip. 

 

Bitte melden Sie sich bei mir, wenn sie den zwei Prinzessinnen ein Zuhause auf Lebenszeit schenken möchten.

 

Kontakt: nina.cain@gmx.de

Hundeblicke e.V.