Urania

Hündin, kastriert

Mischling

geb. April 2020

mittelgroß

 

Urania kam zusammen mit anderen Hunden im April 2022 durch eine polizeiliche Beschlagnahmung ins Tierheim. Die Hunde waren in schlechtem Zustand, sowohl körperlich als auch seelisch. Sie waren verwahrlost, abgemagert, gehalten ohne Liebe und medizinische Versorgung. Urania zeigte sich als die Mutigste und Fröhlichste aus der Gruppe, aber auch sie braucht eine Familie, um das traurige Leben, das sie einst führen musste, hinter sich zu lassen. Sie geht schon ganz gut an der Leine und freut sich über Zuwendung jeder Art. Sie liebt Streicheleinheiten und Leckerlis.

Urania ist verträglich mit Rüden und Hündinnen, sie hat ihr ganzes Leben im Rudel verbracht. Wenn sie aus dem Zwinger darf, versucht sie alle Eindrücke in sich aufzusaugen, sie schnüffelt gern und beobachtet alles. Sie ist mehr als bereit für ein Leben jenseits der Mauern und Käfige im Tierheim.

 

Urania ist Leishmaniose positiv und die im Tierheim gestartete medizinische Behandlung hat gut angeschlagen. Auch mit Leishmaniose kann ein Hund ein langes und glückliches Leben führen, bitte sprechen Sie uns an, wir erklären Ihnen gerne alles.

 

Urania im Hundepool.MP4
MP3 Audio Datei 289.0 KB
Urania Streicheleinheiten.MP4
MP3 Audio Datei 610.7 KB
Urania Sitz.MP4
MP3 Audio Datei 607.3 KB
Urania Gassi (2).MP4
MP3 Audio Datei 356.6 KB
Urania aufmerksam.MP4
MP3 Audio Datei 303.6 KB

Bilder zum Vergrößern anklicken