Rex
geb. 1/2018
Dt. Schäferhund,
kinderlieb
verträglich mit Rüden & Hündinnen
Tierheim Torredembarra (Spanien)
Im Januar '22 kam Rex ins Tierheim. Etliche Tage zuvor war er streunend auf den Straßen gesehen worden, die Anwohner hatten ihm Futter hingelegt, konnten ihn aber nicht einfangen. Er war freundlich, aber distanziert. Es wird vermutet, dass er dort ausgesetzt wurde, aber von woanders herkam, denn man kannte ihn in dem Viertel nicht und er kannte sich wohl auch nicht aus. Letztendlich hat ein Polizist ihn sichern können und zum Tierheim gebracht. Noch heute fragt eine der Anwohnerinnen nach ihm, die ihn gefüttert hatte, denn sie fand ihn so bescheiden und lieb. Leider kann sie keinen Hund adoptieren.
Optisch wirkt er wie ein reinrassiger Schäferhund, verhält sich auch im positiven Sinne so. Einfach ein guter Kerl, der wohl, wenn er Vertrauen gefasst hat, sehr treu und ergeben sein wird. Mit allen Hunden im Tierheim ist er verträglich. Er vermeidet Streit. Eine Tochter des Pflegepersonals nennt ihn ihren Lieblingshund, weil er so nett und unaufdringlich ist. Wir denken, dass er auch gut zu einer Familie mit Kindern könnte, da er nicht nervös, eher ruhig und grundsätzlich freundlich ist.
Leider hat er einen positiven Leishmaniose-Titer, ist aber klinisch nicht daran erkrankt. Das heißt, sein Immunsystem hat die Krankheit nicht ausbrechen lassen und unter Gabe von Allopurinol ist davon auszugehen, dass dies so bleibt und er ein gesundes, langes Leben führen kann, wie jeder andere Hund.
Spaziergang mit Rex
WhatsApp Video 2022-07-09 at 23.50.07.mp
MP3 Audio Datei 7.2 MB