Notfall

Agueda Hündin kastriert

Schäferhund

geb.: 2009

Größe: ca. 62 cm

Agueda diese sensible Hündin leidet so sehr im Tierheim. Sie hat bestimmt früher ein Grundstück bewachen dürfen und nun in dem kleinen Zwinger, für sie so schrecklich, daß sie anfängt, sich den Schwanz auf zu beissen. Sie ist seid Oktober im Tierheim und es wird immer schlimmer, sie hat so einen Stress. Deshalb konnte man sie bisher auch noch nicht mit anderen Hunden testen, weil sie so unter Stress steht. Das etwas abgenickte linke Ohr kommt von einer unbehandelten Ohrenentzündung, das Ohr an sich ist aber jetzt wieder in Ordnung.  Mit Menschen ist sie sehr lieb uns anhänglich und so dankbar, wenn sie raus darf. 

Sie braucht unbedingt liebe Menschen, die ihr ein Zuhause, eine Aufgabe und Geborgenheit geben. wo sie wieder ein fröhlicher zufriedener Hund sein darf. Agueda ist sehr kinderlieb, eine Familie mit Kindern wäre super für sie. Schauen Sie sich das Video an. Sie ist allerdings etwas futterneidisch, hat sicherlich viel gehungert in ihrem bisherigen Leben. 

So langsam scheint sie sich an das Leben im Tierheim zu gewöhnen, sie hat jetzt sogar mal versucht mit dem Ball zu spielen, wie man auf dem Video unten sehen kann