Paul Rüde

Mischling

geb.: ca. 8/2018

wird mittel groß werden

Seine Geschichte ist traurig und schrecklich. Seine Mutter wohl eine Hündin von Zigeunern in der Nähe des Tierheimes ist todgebissen worden. Sie hatte schreckliche Verletzungen. Paul saß in ihrer Nähe und wartete, das arme Baby. So kam er ins Tierheim, weil manihn zum Glück gefunden hat. Nun braucht er dringend ein schönes Zuhause, um das schreckliche Erlebnis zu vergessen.