REINA SOFIA

* Rasse: Deutsch Kurzhaar
* Geschlecht: Hündin, kastriert
* Alter: ca. 04.2016
* Grösse: 50 cm
* Gewicht: 20 kg
* Aufenthaltsort: 79588 Efringen Kirchen

 

 

 

 

 

 

 

Zu Reina Sofias Geschichte:

Reina Sofia wurde ausgesetzt in einem Dorf gefunden. Wahrscheinlich wurde sie von ihrem Besitzer aussortiert, da sie nicht zur Jagd taugt. Reina Sofia ist wohl lieber mit ihrem Menschen beschäftigt...
Sie ist sehr ruhig und anschmiegsam, wird aber sicherlich auch für ein glückliches DK-Leben eine adäquate Beschäftigung brauchen! Reina Sofia wäre auch eine ideale Familienhündin, die sogar Katzen als Familienmitglieder und nicht als Jagdobjekt sieht.

Erster Bericht ihrer Pflegestelle (10.07.2017):

 

wir möchten heute von Reina Sofia berichten, der scheuen Schönen aus Burgos.

Reina ist eine sehr ängstliche, schreckhafte Hündin, die nicht sehr viel kennt.

Nach einer Woche, findet sie sich aber im Haus zurecht läuft Treppen und ist von Anfang an stubenrein. Auf hastige Bewegungen, plötzliche Geräusche, reagiert sie instinktiv mit Rückzug und Verstecken. Dann dauert es eine gewisse Zeit, bis sie wieder Vertrauen fasst.

Draussen bewegt sie sich etwas souveräner, solange man keinen fremden Menschen begegnet. Die vielleicht wenigen Erfahrungen, die sie in ihrer Zeit vor dem Tierheim gemacht hat, scheinen nicht positiv gewesen zu sein.

Trotzdem sucht sie die Nähe und Schutz ihrer vertrauten Person - an unserer Border Collie Hündin orientiert sie sich nicht/kaum.

Sie läuft schon schön an der Leine, fängt an auf ihren Namen zu hören und auf Zuruf zu kommen.

Durch viel Blickkontakt suchend während wir laufen, zeigt sie, dass sie den Schutz unseres menschlichen Rudels braucht.

Tagsüber ist sie sehr ruhig im Haus, nachts ist sie unruhig und sammelt Sachen zusammen- zerkaut das ein oder andere. Bei direktem Körperkontakt beruhigt sie sich.

Wir denken, dass Reina in einem ruhigeren Umfeld besser zu sozialisieren wäre. Sie mag zwar die Kinder und ist wirklich nur lieb - aber für sie fremde Personen im Haus (auch Kinder) verursachen ihr erst mal Stress.

Katzen sind für sie ok, vor unseren Pferden zeigt sie keine Scheu. Auch fremde Hunde werden freundlich begrüsst, solange deren Besitzer nicht direkt dabei sind.

Autofahren klappt gut.

Im Moment zeigt sie sich nicht sehr verfressen, ist also mit Leckerlis bisher nicht aus der Reserve zu locken.

Ganz langsam zeigt sie aber, dass sie durchaus verspielt ist- ein paar Freudenhüpfer sind dann schon mal drinne.

Reina braucht sehr viel Geduld und Hunderfahrung, damit das mühsam gewonnene Vertrauen nicht durch Fehler wieder zerstört wird. Gleichzeitig aber auch eine gründliche Erziehung ohne sie dabei zu überfordern.

Wir denken, dass sie da in einem Zuhause, in dem es ruhiger zugeht, als in einem Familienalltag mit 3 Kindern, besser aufgehoben wäre.

Körperlich wirkt sie trotz der Umstellung fit- allerdings hat sie immer wieder leichten Durchfall, sie bekommt hier Rind, Huhn und Pute jeweils mit Reisflocken oder gekochtem Reis.

 

Reina Sofia in Deutschland

Videos Reina Sofia Spanien/Burgos

Reina Sofia noch in Spanien