Pita

weiblich
Mischling
Geb. 29.8.2018
46-50 cm; 23 kg.

Seit 27.6.20 auf Pflegestelle in 31636 Linsburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Geschichte:
Pitas Mutter kam hochträchtig ins Tierheim.
Dort wurde Pita mit sieben Geschwistern geboren und von den Pflegern und auch Helfern aus dem Ort aufgezogen.

Bericht der Pflegestelle vom 22.07.2020
Jetzt ist Pita seit 3 Wochen bei mir und ganz, ganz langsam taut sie auf. Bei mir heißt Pita liebevoll Kisha (das kommt aus dem Griechischen und bedeutet “Hoffnung des Lebens”).
Kisha ist eine wunderschöne Hundedame, aber extrem ängstlich/scheu. Da sie vorher nichts außer Tierheim kannte, ist für sie alles neu. Geräusche (Auto, Motorrad, Traktor, Kinderlachen etc.) machen ihr noch Angst, und sie möchte dann am liebsten weg laufen und sich verstecken. Im Haus kommt sie nur langsam zur Ruhe, am wohlsten fühlt sie sich in einer offenen Box, da zieht sie sich gerne zurück. Wir sind so oft es geht in meinem eingezäunten Garten, damit sie sich an Umweltgeräusche gewöhnt. Gassi gehen ist noch nicht möglich, da sie noch zu oft in Panik gerät. Kisha braucht einen ruhigen Haushalt in einer ländlichen Umgebung mit Garten. Falls ein souveräner, netter Ersthund vorhanden wäre, wäre dies von Vorteil. Katzen toleriert sie bisher. Wir brauchen für Kisha Menschen mit ganz viel Geduld und Hundeerfahrung. Sie müssen Kisha Zeit geben, die Welt zu entdecken und nicht verzweifeln, wenn es nur ganz kleine Fortschritte gibt. Hat Kisha erstmal Vertrauen gefasst, wird sie mit Sicherheit eine wundervolle Gefährtin. Mit Kindern kommt sie gar nicht zurecht. Daran wird gearbeitet.

 
Kisha kann in 31636 Linsburg besucht werden. Bitte melden Sie sich bei Silke Dykes, E-mail: dykes.hundeblicke-ev@online.de oder Mobil: 0173-9485148