Lenny

Mischlingsrüde, kastriert

*16.01.2017
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 30 kg
Aufenthaltsort: 53577 Neustadt (Wied)

 


Der sportlich aktive Lenny sucht hundeerfahrene Adoptanten


Lenny sucht ein neues Zuhause, da sein Halter leider schwer erkrankt ist und sich bald nicht mehr um ihn kümmern kann. PAU möchte der Familie in der schweren Zeit bei der Unterbringung von Lenny helfen.

Der intelligente Rüde lebt seit dem Welpenalter in einer dreiköpfigen Familie mit Kind und ist hier in Deutschland geboren.

Im Haus ist Lenny ruhig und liebt sein gemütliches Plätzchen, es sei denn, er hört etwas, wie z.B. ein Auto, das auf das Grundstück fährt oder andere Hunde, die in der unmittelbaren Nähe bellen, denn Lenny ist ein wachsamer Hund. Ansonsten bellt er nicht viel.

Lenny kann mehrere Stunden problemlos alleine bleiben und macht nichts kaputt.

Auch im Auto fährt er gerne mit. Er wird im Auto in einer Transportbox transportiert und ist dann auch absolut entspannt, es sei denn, er ist nicht in der Transportbox und kann aus dem Autofenster schauen, dann ist er unruhig und bellt.

Lenny ist ein gesunder und sportlicher Rüde, der schnell lernt. Er versteht Kommandos wie „Sitz!“, „Platz!“, „Bleib!“, „Warte!“, „Hör auf!“, „Komm!“, „Hier!“, „Stopp!“ und „Steh auf!“. Er kann auch ein paar Kunststücke wie „Putz die Nase!“, „Toter Hund!“, „Schäm dich!
“ und „Gib Pfote!“. Es macht ihm Spaß etwas zu lernen und er möchte gerne körperlich sowie geistig gefordert werden.

Hundespielzeuge interessieren ihn nur wenig.

Insgesamt ist er zutraulich und freundlich. Er kommt mit Menschen gut klar.

Ängste hat Lenny nicht. Er lässt sich gerne streichen und fordert immer weitere Streicheleinheiten ein, was man natürlich in Zukunft entsprechend ignorieren sollte.

Sogar zum Tierarzt fährt Lenny gerne.

Er ist kein schüchterner oder unsicherer Hund, er ist eher ein mutiger Draufgänger. Gewitter oder Feuerwerk machen ihm nichts aus, er setzt sich an Silvester ans Fenster und schaut sich das Feuerwerk an.

Lenny läuft an der Leine, regt sich aber auf und zieht, wenn er andere Hunde trifft. Hier muss unbedingt mit ihm gearbeitet werden. Rüden mag Lenny nicht so gerne, mit der Nachbarshündin hat er aber keine Probleme.

Zwergkaninchen kennt Lenny und lässt sie in Ruhe. Katzen kennt er nicht.

Insgesamt ist Lenny oft ungeduldig und regt sich schnell auf. Wir denken, dass er bei Adoptanten ohne kleine Kinder, auch wenn er mit einem Kind aufgewachsen ist, gut aufgehoben sein wird. Das ständige Gewusel von kleinen Kindern kann ihn stressen. Er mag es lieber ruhig und übersichtlich.

Für Lenny suchen wir hundeerfahrene Adoptanten, die in einem ruhigen Haushalt leben, Lenny körperlich und geistig auslasten möchten und den noch nicht fertig ausgebildeten Rüden mit klaren Regeln und Grenzen mit liebevoller Konsequenz und der nötigen Empathie erziehen.

Lenny wird über PAU vermittelt.

 

Kontakt über:

Anja Griesand

Anja@Griesand.de

06472-911444