Notfelle anderer Vereine ... bitte helfen!

Name: Iskierka (Fünkchen)

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2013

Größe: 45 – 50 cm, 15 kg

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen: ja

Kinder: ja (ab ca 10-12 Jahren)

Handicap: auf einem Auge blind

 

Iskierka ist eine liebenswerte und fröhliche Hündin, die irgendwann in unserem polnischen Partnertierheim abgegeben wurde.

Sie liebt die Menschen sehr und begrüßt jeden voller Begeisterung. Iskierka ist gut erzogen und sie weiss sich im Haus sehr gut zu benehmen. Sie ist absolut stubenrein und bleibt auch ohne Probleme stundenweise alleine. An der Leine läuft sie prima, sodaß Spaziergänge mit ihr sehr angenehm sind. Mit Artgenossen hat sie keine Probleme.

Die liebe Maus ist ein guter Kamerad für die ganze Familie, man muss sie einfach ins Herz schließen. Kinder im neuen Zuhause sollten allerdings schon etwas größer sein.

Iskierka ist auf einem Auge blind. Sie wurde hier in Deutschland dem Tierarzt vorgestellt und es besteht der Verdacht, dass Iskierka das Augenlicht durch einen Schlag/Trauma verloren hat. Sie kommt damit aber sehr gut klar und es behindert sie nicht. Es ist auch nicht behandlungsbedürftig und auf dem anderen Auge hat Iskierka ihre volle Sehkraft.

 

Iskierska befindet sich im PLZ Bereich 67 und wünscht sich ein neues Zuhause oder eine

weitere Photos sehenSie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/iskierka/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Anja Sierocki

 

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Name: Sara

Geschlecht: Weiblich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: ca. 2013

Kastriert: Ja

Größe: ca. 50 cm, 25 kg

Artgenossen: Ja

Kinder: Ja

Handicap: Nein

 

Sara ist eine wunderschöne, ruhige,freundliche und anhängliche Hündin.

 

Über ihre Vorgeschichte ist leider nichts bekannt. Sara wurde gefunden, wahrscheinlich ausgesetzt.

 

Sie zeigt sich verträglich mit Artgenossen und ist sehr menschenbezogen. Der Aufenthalt im Tierheim hat sie sehr belastet und leider zog sie sich immer mehr zurück. Sie vermisst menschliche Zuwendung und ein bisschen Liebe und Geborgenheit.

 

Sara würde sich freuen, das Tierheimleben hinter sich zu lassen und endlich ihr eigenes Körbchen und ihre eigene Familie zu haben.

Mittlerweile ist unsere Speckmaus in Deutschland bei uns angekommen und wartet im PLZ Bereich 67 auf ihre neue Familie.

Sie geht sehr gerne spazieren und läuft dabei auch gut an der Leine. Ein paar Pfunde könnten noch purzeln und regelmäßige Bewegung wird ihr sicher dabei helfen.

Sara wäre sicher auch für etwas ältere Menschen eine treue Begleiterin. Auch zu Kindern oder als Anfängerhund kann sie gerne vermittelt werden.

 

Wer schenkt der lieben Hündin ein Zuhause für immer?

  weitere Photos sehen Sie hier

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/sara-1/

   

Name: Dylan

Geschlecht: männlich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2015/2016

Größe: ca. kniehoch

Gewicht: ca 14-17 kg

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja

Katzen: ja

Kinder: ja

Handicap: nein

Dylan ist nun im 67... PLZ Gebiet

und kann dort gerne besucht werden

 

Dylan lebt seit einigen Wochen bei unseren polnischen Freunden. Er ist ein lebhafter, lieber Bub. Was er auch macht – er gibt alles. Wir zitieren hier unsere Freunde:

Zum Beispiel: beim Gehen an der Leine benutzt er den vollen Raum, den deine Hand und die Leine geben können. Beim Spielen mit dir springt er herum, ändert seine Position 100 Mal in einer Sekunde, versucht, unter dir zu sein, oder über dir zur gleichen Zeit und so weiter. Wenn du willst, dass er eine Weile an Ort und Stelle bleibt, musst du einen langen Spaziergang mit ihm machen oder ihn irgendwie müde machen. Im Allgemeinen ist er sehr freundlich. Liebt jede Aktivität, die mit Menschen gemacht werden kann: zu gehen, zu spielen oder einfach nur zu begleiten.

Er wird mit Ihren Kindern spielen – am liebsten mit dem Ball -, ist klug und ein treuer Freund. Wenn Sie eine aktive Familie sind, die viel mit ihren Hunden unternimmt, dann ist Dylan ganz sicher der beste Kamerad für alle und wird sie genauso begeistern wie unsere Freunde. Schenken Sie ihm eine Pflegestelle, damit er schon bald das Tierheim wieder verlassen darf, und seine Familie wird sicher schon auf ihn warten!Dylan könnt im September zu Ihnen kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/dylan/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Anja Sierocki

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Name: Bari

Rasse: Mischling

Alter: geb: ca 2013

Geschlecht: männlich

Größe: ca 38 cm,

Gewicht:ca 20kg

Kastriert: ja

Kinder: eher nicht

Artgenossen: ja

Katzen: nicht bekannt

Handicap: nein

Unser lieber Bari ist ein echtes Unikat, unverwechselbar und ein

absoluter Schatz.Leider hat er noch einige Kilos zuviel auf den

Rippen, aber daran kann manja arbeiten. Wenn er mal etwas abgespeckt

hat und sein Fell wieder gepflegt aussieht, dann ist er ein

wunderhübscher Hundebub. Er braucht bei fremden Menschen eine kleine

"Aufwärmphase", Ist dann aber absolut nett, anhänglich, verschmust, u

nkompliziert und sicher auch für Anfänger geeignet.Mit Artgenossen v

ersteht er sich gut,meist ignoriert er sie und zeigt kein größeres

Interesse.Von daher wäre Bari sicher auch als Einzelprinz im neuen

Zuhause glücklich.Bari kann auch gut zu älteren Menschen ziehen,

denn er ist vom Temperament eher ein etwas ruhigerer und gemütlicher

Hund und er läuft gut an der Leine.Bari hat ein sehr angenehmes und

ausgeglichenes Wesen.Seine lieben Augen sprechen eine deutliche

Sprache, er möchte endlich geknuddelt und geliebt werden, eine eigene

Familie haben. Darauf wartet er schon sein Leben lang.

Aufgrund seiner Körperstatur sollte Bari´s neues Zuhause allerdings

ebenerdig sein. Sicherlich ist er keine Sportskanone, aber auf schöne

Spaziergänge freut er sich immer.

Bari ist ein supergoldiger Hundebub und er wartet im PLZ Bereich 67 auf

einen Besuch und auf seine neue Familie, die mit ihm an seiner Rubensfigur

arbeitet.

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/bari/ Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Name: Cora

Geschlecht: weiblich

Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2013

Größe: 50 cm

Kastriert:ja

Andere Hunde: ja

Katzen: nicht bekannt

Kinder: größere Kinder

Handicap: nein

Das ist unsere Cora 3,5 Jahre alt. 3 Jahre hat sie in einem Zwinger in

Rumänien verbracht. Cora wurde als kleiner Welpe gefunden.Sie hatte noch

Glück im Unglück und landete nicht in einer öffentlichen Tötungsstation,

sondern in einem privaten Shelter bei einer rumänischen Tierschützerin.Doch

auch dort sind die Umstände natürlich nicht rosig. 3 Jahre lang unschuldig

hinter Gittern, 3 Jahre nie was von der Welt gesehen, 3 Jahre lang nie

Interessenten gehabt, 3 Jahre lang Hoffnungslosigkeit, 3 Jahre lang nie Gras

unter den Pfoten gespürt.

Letzten Samstag kam sie nun in Deutschland an. Sie ist noch sehr unsicher,

alles ist anders, kein Dauergebell, andere Menschen, andere Hunde, andere

Gerüche, Gras unter den Pfoten, gutes Futter.

Doch so langsam wird es besser, jeden Tag ein kleines Stückchen mehr und

dann wird auch Cora irgendwann ihre eigenen Menschen finden, ihr eigenes

Zuhause, ihr eigenes Körbchen, nach 3 Jahren Gefängnis lernt sie nun langsam

dass das Leben doch noch was anderes zu bieten hat, als Gitterstäbe.

Wir wünschen uns für Cora ein liebevolles und ruhiges Zuhause, Menschen mit

Geduld und Verständnis, Menschen die Cora ihre neue Welt in ihrem eigenen

Tempo kennenlernen lassen. Menschen die Erfahrung im Umgang mit ängstlichen

Hunden haben. Ein eingezäunter Garten sollte vorhanden sein und unbedingt

ein Zweithund, denn Cora orientiert sicher sehr an anderen Hunden und ein

souveräner Hundekumpel kann ihr in ihrem neuen Leben viel beibringen.

Cora kann gerne im PLZ Bereich 67 besucht werden

weitere Photos sehen Sie hier:

http://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/cora/

 Weitere Infos folgen........

Infos unter

Rüde, Setter-Labrador Mix, ca Mai 2012 geb., ca 60 cm, ca 30 kg,

Thop wäre dem Tode geweiht gewesen, hätten sich die Tierschützer nicht angenommen. Seine Besitzer wollten ihn nicht mehr, hätten ihn abgegeben und in der Tötung seinem Schicksal überlassen. Im Tierheim gibt er sich lebhaft und verspielt, verträglich und etwas erzogen. Denn er hat wohl schon im Haushalt leben dürfen.

Nun in Deutschland angekommen zeigt er sich ruhig und gemütlich, ist ganz fein fühlig und zart. Lebt momentan im gemischten Rudel und ist ein sanfter Riese. Kann gerne in St. Ingbert besucht werden.

Bericht der PS:

Thop zeigt sich als sehr verschmuster und gegenüber anderen Hunden als sehr verträglicher Rüde, wenn er das Vertrauen zu den Menschen gefasst hat. Geht für sein Leben gerne spazieren, spielt gerne im Wald und ist ein leidenschaftlicher Schwimmer, mag es im Wassser zu planschen. Sehr treu und lustig unterhält er seinen Pflegepapa und sein weiteres Rudel mit Spiel und Spass. Stubenreinheit, Auto fahren.... der ganz normale Alltag im Haus und auf der Strasse ist für ihn normal geworden.

 

Ansprechpartner Silke Zapf   Tel. 06833-894612